Die angewandte Kinesiologie ist eine Methode Blockaden aufzuzeigen und zu lösen. Der Muskeltest ist hierfür ein wichtiges Arbeitsinstrument. Mit seiner Hilfe kann zwischen fließender und blockierter Energie unterschieden werden. Anhand unterschiedlichster kinesiologischen Techniken wird die gestaute Energie gelöst und wieder in Fluss gebracht. Auf allen Ebenen wirkt sich dies positiv auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit aus.

 

Im Moment arbeite ich mit Methoden aus vier unterschiedlichen kinesiologischen Richtungen.

Touch for Health ist eine sehr bekannte und weit verbreitete Technik.  John F. Thie begann 1970 diese Form der Kinesiologie für "nicht Ärzte" zu entwickeln. Sie basiert auf dem alten Wissen vom Zusammenspiel der Muskeln und der Möglichkeit, diese mit Hilfe von Halte-bzw. Massagepunkten zu stärken. Ebenso fließt die Lehre der Meridiane und der 5 Elemente mit ein. 

Matrix in Balance, eine weitere segensreiche Arbeitsmethode, wurde von Klaus Wienert ins Leben gerufen. 

Um an seinen Themen zu arbeiten, bietet sie eine Vielfalt an Möglichkeiten. Diese reicht von Spiritualität bis zu ganz physischen Übungen, je nach Bedarf. Die Basis dieser Methode ist das eigene Muster zu erkennen und zu wandeln.

Blueprint ermöglicht genetische Ressourcen "freizulegen" und zu nutzen. Durch unterschiedliche Ablöseverfahren wird ein Zugang zur genetischen ursprünglichen Energie möglich und ganzes Potential kann nun befreit und gelebt werden.

Systeme in Balance ergänzt mein Angebot. Es beinhaltet das innere Bild nach außen zu bringen. Dies geschieht in Einzelsitzungen oder in einer Gruppe. Durch diese Methode können sehr gut Verstrickungen und versteckte Dynamiken aufgezeigt und verändert oder gelöst werden. Dieses neue Bild bringt Ordnung in das System ( Familie, Organisation, Herkunft...).

Die Begleitende Kinesiologie stellt keine Heilkunde dar und ist kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Sie ist als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung  und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden.

Während die Begleitende Kinesiologie nach Meinung einer Vielzahl von Wissenschaftlern, ganzheitlich orientierten Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten als Ergänzung bzw. Unterstützung einer medizinischen oder psychotherapeutischen  Behandlung zur Linderung von gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten beitragen kann, ist sie in ihrer therapeutischen Wirksamkeit nicht durch gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse belegt und im Sinne der Schulmedizin zu Diagnosezwecken ungeeignet.